BLOG

Das Auferstehungsfest

Christen feiern in diesen Tagen das Auferstehungsfest. Ostern hat eine weit tiefere Bedeutung als Schokoladenhasen und bunte Ostereier. So lecker sie auch sein mögen. Ostern bedeutet Gott spricht: Ich bin da.

Nach jeder Winterzeit erwacht der Frühling. Wir sagen oft, wir können das Nahen des Frühlings am Geruch erkennen. Wir atmen diese frische Luft tief ein, sehen wie in der Natur die Knospen und Blätter zu treiben beginnen.

Es liegt an diesem besonderen Duft, an den ersten warmen Sonnenstrahlen, am Zwitschern der Vögel, dass wir uns gut fühlen. Die Schöpfung erwacht – nach der Winterzeit sehen wir einen neuen Anfang.

Auch Gott möchte den Menschen einen neuen Anfang geben. Ein neues Leben, das über den Tod hinausgeht. Jesus ist auferstanden von den Toten. Das feiern Christen an Ostern. Er hat den Tod überwunden. Gott hat für jeden Menschen ganz individuell einen perfekten Plan für sein Leben, sobald wir bereit sind uns seinem Sohn Jesus Christus zuzuwenden und seine Liebe anzunehmen.
Die Liebe Gottes erschienen in seinem Sohn Jesus Christus.

Jesus sagt: Ich bin gekommen, damit sie (die Menschen) das Leben in seiner überfließenden Fülle haben“.  Johannes Evangelium Kapitel 10,10.